Kompetenzen für eine S/4HANA Transformation
  • Standortbestimmung in den Bereichen SCM, PLM und FI/CO Integration

  • Prozess- und Funktionsanalyse, Fit-Gap-Analyse ERP (ECC) <> S/4HANA (Digital Core)

  • Nutzen- und Potentialanalyse inkl. Roadmap für die Standardisierung vorhandener und
    Einführung neuer Prozesse und Funktionen in SAP ERP (ECC) und S/4HANA (Digital Core)

  • Vorbereitung eines Prototyps zur Bewertung  von Best Practice Szenarien in den Bereichen
    SCM (SD, PP, MM), PLM (inkl. Variantenkonfiguration), PS und der Integration zu FI/CO

  • Analyse und Schulungen zu SAP Fiori Apps und Fit-Gap-Analyse SAP GUI <> SAP Fiori

  • Vorbereitung von Entscheidungsvorlagen inkl. Roadmap für den Übergang einer
    prozessorientierten Anwendung von SAP-GUI auf SAP-Fiori

  • Unterstützung bei der Beantwortung auf Fragen wie ...
        (1) ... welche Prozesse, Strukturen und Daten mit Brownfield-Ansatz überarbeiten ?
        (2) ... welche Prozesse, Strukturen und Daten mit Greenfield-Ansatz überarbeiten ?
        (3) ... welche Anforderungen entstehen durch die Migration auf S/4HANA ?
        (4) ... warum, was, wie und wann auf  S/4HANA und SAP-Fiori tranformieren ?

  • Prozessorientierte, agile Projektplanung und -steuerung auf Basis SAP Activate Methodology
    Roadmaps und SAP Solution Manager

  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Kompetenzentwicklungsmaßnahmen
    für Führungskräfte, Projektteams und Endanwender (Beratung, Coaching, Training)

  • Unabhängige Portfolio-, Programm- und Projektmanagement Beratung / Validierung

  • Unterstützung bei der Performancesteuerung von Implementierungspartner

  • Rollen: Projekt- und Teilprojektleitung ad interim, Enterprise Business Architect, Business
                Analyst, SAP Solution Architect, SAP Change Manager, SAP Business Consultant

Erfahrung von 1988 bis 2018

Nr. 40 Erneuerung mehrerer SAP ERP Systeme mit SAP S/4HANA & SAP Ariba
Branche: Logistik und Dienstleistungen mit ca. 40.000 Mitarbeitern
Zeitraum: Mai 2018 - heute
Rolle: Business Analyst & SAP Business Consultant im Auftrag einer
führenden Managementberatung
Inhalte:
  • Prozess- und Systemharmonisierung mehrerer Konzernbereiche
  • Integration Vertrieb, Logistik, Beschaffung, Finanzen und Controlling
  • Schrittweise Zusammenführung mehrerer SAP ERP-Systeme auf
    ein zentrales SAP S/4HANA und SAP Ariba
  • Bereichsbezogene- und End2End-Prozessmodellierung mit BPMN 2.0
  • Geschäftsszenario-, Geschäftsprozess- und Anforderungsbeschreibungen
    mit Einsatz von SAP Solution Manager
  • Anwendung agiler SCRUM-Methoden mit Unterstützung von JIRA
Nr. 39 Prozessoptimierung und Kompetenzentwicklung im SCM und PLM
Branchen:
 
Automotive, Medizintechnik, Automatisierungstechnik, Haustechnik,
Chemie, Public Sector, SAP Lösungsanbieter
Zeitraum: Oktober 2017 - April 2018
Rolle: SAP Prozessberater und Business Coach
Inhalte:
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Inhouse-Maßnahmen
    für Prozessoptimierungen und standardisierte SAP-Anwendungen
    in
    SD, PP, APO, MM, PS, PLM, Variantenkonfiguration, CO-Integration
  • Vorbereitung und Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen für Beratungsanbieter von SAP Lösungen
Nr. 38 Erneuerung der IT-Infrastruktur durch SAP ERP & Non-SAP Vertriebssysteme
Branche: Maschinenbau (> 6000 Mitarbeiter, > 1 Mrd. Umsatz, > 130 Projektmitarbeiter)
Zeitraum: Januar 2016 - März 2018
Rolle: Gesamtprojektleitung (ad interim), Berater für Programm- und Projektmanagement
Inhalte:
  • SAP ERP Einführung an mehreren Standorten in zwei Einführungsstufen
  • Aufbau einer prozessorientierten Projektorganisation
  • Optimierung Projektmanagement Methoden auf Basis PMI, PMBOK®, ASAP
  • Synchronisation von parallel laufenden Roll-Out Projekten 
  • Vorbereitung eines Prozess- und SAP-Templates für globale Roll-Outs
  • Implementierung eines Issue- und Risiko-Managements auf Basis SharePoint
  • Implementierung eines agilen Task Force und Integration Management
    für kritische und übergreifende Issues auf Basis SharePoint
  • Koordination Change Prozesse zwischen Projekt- und Linienorganisation
  • ŸVorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Change-Management
    Trainings für Führungskräfte und Key-User
  • Bericht an das Executive Group Management
Nr. 37 SAP Template für globale Rollouts (Greenfield-Ansatz)
Branche: Automatisierungstechnik
Zeitraum: Juni 2017 - November 2017
Rolle: SAP Berater
Inhalte:
  • Übernahme Variantenkonfiguration und Workflow aus Projekt 7 und 14
    in ein neues SAP Template
  • Erstellen funktionaler und technischer Beschreibungen in Englisch, für eine
    prozessorientierte Dokumentation im SAP Solution Manager
  • Vorbereitung englischsprachiger Schulungsunterlagen zur Variantenkonfiguration
  • Durchführen funktionaler Tests und Abstimmungen mit internen SAP-Entwicklern
  • Konzeption Engineering-Change-Szenario im Bereich Variantenkonfiguration
Nr. 36 SAP Einführung für ein Werk in Schweden (Rollout-Ansatz)
Branche: Mobilitätstechnik für Schienenfahrzeuge
Zeitraum: Oktober 2014 - März 2016
Rolle: SAP Prozessberater und SAP Projektleiter
Inhalte:
  • Projekt- und Geschäftsprozessmanagement für SD, PS, PP, MM, CS, CO, FI,
    und Produktdatenmanagement (PDM)
  • Prozessdesign und Prozessdokumentation
  • Konzeption und Umsetzung von Intercompany-Prozessen
    Schweiz <-> Schweden
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Planung und Durchführung von Integrationstests
  • Koordination der Fachbereichsmitarbeiter und internen SAP-Berater
  • Managementberatung
Nr. 35 SAP Template für globale Rollouts (Greenfield-Ansatz)
Branche: Maschinenbau mit 6 Standorten (4 in Deutschland, 2 in China)
Zeitraum: März 2012 - Dezember 2014
Rolle: SAP Prozessberater, Teilprojektleiter für PS und PDM
Inhalte:
  • Integrationsberater für SD, CS, PP, MM, CO, FI
  • Berater für Variantenkonfiguration mit SD, PS, PP, MM
  • Konzeption und Umsetzung von SAP Business Workflows
  • Prozessdesign und Prozessdokumentation mit Visio für Kundenprojekte
    und Entwicklungsprojekte
  • Konzeption und Umsetzung von Intercompany-Prozessen
    Deutschland <-> China
  • Customizing und Dokumentation im Solution Manager
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Planung und Durchführung von Integrationstests in Deutschland und China
  • Koordination der IT- und Fachbereichsmitarbeiter
  • Managementberatung
Nr. 34 Neugestaltung von Geschäftsprozessen in der Logistik
Branche: Elektroindustrie
Zeitraum: September 2011 - November 2012
Rolle: Berater für Projekt- und Geschäftsprozessmanagement auf Basis SAP
Inhalte:
  • Prozessdesign, Prozessbewertung, Prozessdokumentation mit Visio
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Koordination der IT- und Fachbereichsmitarbeiter
  • Managementberatung
Nr. 33 Geschäftsprozessoptimierung im Bereich Vertrieb, Service und Beschaffung
Branche: Handelsunternehmen für Gebäudeautomation
Zeitraum: November 2011 - Oktober 2012
Rolle: Berater für Projekt- und Geschäftsprozessmanagement auf Basis SAP
Inhalte:
  • Prozessdesign, Prozessbewertung, Prozessdokumentation mit Visio
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Koordination der IT- und Fachbereichsmitarbeiter
  • Managementberatung
Nr. 32 Neugestaltung von Geschäftsprozessen in der Planung und Disposition
Branche: Automotive mit mehreren Logistik- und Produktionswerken
Zeitraum: März 2011 - August 2012
Rolle: Berater für werksübergreifende Planung und Disposition auf Basis SAP
Inhalte:
  • Vorbereitung und Durchführung von Prozess- und Anwenderschulungen
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Erstellen von Fach- und SAP-Konzepten
  • Prototyping und Customizing
  • Managementberatung
Nr. 31 Prozess- und Systemanalyse, Prozess- und Systemdokumentation
Branche: Handelsunternehmen für Gebäudeautomation
Zeitraum: Mai 2011 - November 2011
Rolle: Berater für Projekt- und Geschäftsprozessmanagement auf Basis SAP
Inhalte:
  • Prozessanalyse, Prozessbewertung
  • Systemanalyse und Systemdokumentation
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Koordination der IT- und Fachbereichsmitarbeiter
  • Managementberatung
Nr. 30 Prozess- und Schwachstellenanalyse
Branche: Elektroindustrie
Zeitraum: Dezember 2010 - August 2011
Rolle: Berater für Projekt- und Geschäftsprozessmanagement auf Basis SAP
Inhalte:
  • Prozessanalyse, Prozessbewertung
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Koordination der IT- und Fachbereichsmitarbeiter
  • Managementberatung
Nr. 29 Geschäftsprozessoptimierung in der Beschaffung und im Materialfluss
Branche: Energie- und Automationstechnik
Zeitraum: Dezember 2009 - Oktober 2011
Rolle: Berater für Projekt- und Geschäftsprozessmanagement auf Basis SAP
Inhalte:
  • Prozessanalyse, Prozessdesign
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Erstellen Business Design und SAP-Anforderungsspezifikationen
  • Koordination der IT- und Fachbereichsmitarbeiter
  • Koordination der internen und externen Entwickler (ABAP, SAP XI, Scanner)
  • Prozess- und Anwenderschulung
  • Managementberatung
Nr. 28 Einführung von Kanban
Branche: Pharmaindustrie
Zeitraum: Januar 2011 - April 2011
Rolle: Projekt- und Prozesskoordinator, Berater für PP-PI, MM und PI (XI)
Inhalte:
  • Prozessanalyse, Prozessdesign
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Erstellen Business Design und SAP-Anforderungsspezifikationen
  • Koordination der internen und externen Entwickler (ABAP, SAP XI, Scanner)
  • Prozess- und Anwenderschulung
Nr. 27
Qualifizierungsmaßnahme für integrierte Geschäftsprozesse mit SAP
Branche: Anlagenbau
Zeitraum: Januar 2010 - Juni 2010
Rolle: Referent für SAP Seminare PS und QM
Inhalte:
  • Planung einer Trainingsmaßnahme für SD, PP, MM, PS, QM, FI, CO
  • Seminarunterlagen für PS und QM entwickeln
  • Seminare für PS und QM vorbereiten und durchführen
Nr. 26 Einführung von SAP Business Workflow für Planungsrezepte
Branche: Pharmaindustrie
Zeitraum: Januar 2010 - Dezember 2010
Rolle: Berater für Business Workflow, Support für PP-PI und MM
Inhalte:
  • Prozessanalyse, Prozessdesign
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Erstellen Business Design und SAP-Anforderungsspezifikationen
  • Workflow-Beratung und Workflow-Entwicklung
  • Bearbeitung von Change Requests auf Basis GMP und ITIL
  • Koordination der IT- und Fachbereichsmitarbeiter
  • Prozess- und Anwenderschulung
Nr. 25 Prozess- und Systemanbindung eines Logistikdienstleisters
Branche: Energie- und Automationstechnik
Zeitraum: Februar 2008 - Juni 2009
Rolle: Projekt- und Prozesskoordinator, Berater für SD/PP/MM/WM
Inhalte:
  • Prozessanalyse, Prozessdesign
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Erstellen Pflichtenheft
  • Koordination der IT- und Fachbereichsmitarbeiter
  • Koordination der internen und externen Entwickler (ABAP, SAP XI, Scanner)
  • Prozess- und Anwenderschulung
Nr. 24 Prozess- und Systemharmonisierung
Branche: Energie- und Automationstechnik
Zeitraum: Januar 2008 - März 2008
Rolle: Arbeitskreisleiter SD/PS/Variantenkonfiguration
Inhalte:
  • Integrationsberatung für PP/MM/FI/CO
  • Erstellen von Entscheidungsvorlagen für das Management
  • Vorarbeiten für eine System- und Prozessharmonisierung
  • Benchmarkanalyse von bestehenden Geschäftsprozessen
  • Grobkonzept für die Datenmigration von Bewegungsdaten
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Deltaanalyse von bestehenden Prozessen mit einem Template
  • Prozess- und Anwenderschulung
Nr. 23 Kanban-Einführung
Branche: Automatisierungstechnik
Zeitraum: Januar 2008 - April 2008
Rolle: Prozesskoordinator/Kanban Berater
Inhalte:
  • Kanban Konzepterstellung (Methoden- und SAP)
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Customizing
Nr.22 Prozess- und Systemintegration CRM (Non-SAP) / SAP SD
Branche: Pharmaindustrie
Zeitraum: Oktober 2007 - April 2008
Rolle: Projekt- und Prozesskoordinator / Berater für SD
Inhalte:
  • Prozess- und Projektdokumentation, Projektplanung
  • Prozess- und Schnittstellendesign, SD-Customizing
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Koordination der IT- und Fachbereichsmitarbeiter
  • Koordination der externen Entwickler (CRM, SAP Business Connector, SAP SD)
Nr. 21 Neugestaltung Produktionsplanung und Disposition
Branche: Automatisierungstechnik
Zeitraum: Juli 2007 - September 2007
Rolle: Berater für PP
Inhalte:
  • Workshops/Schulungen vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Erstellen diverser Analysen (z.B. ABC/XYZ)
  • Konzepterstellung und Projektplanung
Nr. 20 Releasewechsel 4.5 auf ERP 6.0
Branche: Maschinen- und Anlagenbau
Zeitraum: Mai 2007 - September 2007
Rolle: Berater für PP
Inhalte:
  • Integrationstests PP/PS/PDM
  • Erstellen von Dokumentationen für neue SAP Funktionen
  • Support der IT-Mitarbeiter/Anwender
Nr. 19 BW-Qualifizierungsmaßnahme für die Piloteinführung von SAP BW
Branche: Gesundheitswesen im Bereich Kostenstellencontrolling
Zeitraum: Oktober 2006 - Januar 2007
Rolle: Trainer/Coach
Inhalte:
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung Qualifizierungsmaßnahme
  • BW-Themen: Modellierung, Extraktion, Datenfluss und Reporting
Nr. 18 Workflow-Konzeption zur automatisierten Pflege von Stammdaten
Branche: Automatisierungstechnik
Zeitraum: Oktober 2006 - Februar 2007
Rolle: Berater für Workflow und Stammdatenmanagement
Inhalte:
  • Projektmanagement
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Koordination der Anwender aus verschiedenen Fachbereichen
  • Lasten- und Pflichtenhefterstellung
  • Koordination des externen Entwicklungspartners
Nr. 17 Lasten- und Pflichtenhefterstellung "Variantenmanagement"
Branche: Automatisierungstechnik
Zeitraum: März 2006 - September 2006
Rolle: Projektleiter, Berater für Variantenkonfiguration
Inhalte:
  • Projektmanagement
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Koordination der Anwender aus verschiedenen Fachbereichen
  • Lasten- und Pflichtenhefterstellung
Nr. 16 Workflow-Umsetzung im Bereich Produktionslogistik
Branche: Automatisierungstechnik
Zeitraum: Juni 2006 - August 2006
Rolle: Berater für PP und Workflow
Inhalte:
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Koordination der Anwender aus verschiedenen Fachbereichen
  • Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften
  • Koordination der externen ABAP-Entwickler
  • Erstellung von Testszenarien und Fehlermanagement
  • Einweisung der IT-Mitarbeiter
Nr. 15 SAP Einführung
Branche: Automatisierungstechnik
Zeitraum: Mai 2005 - Januar 2006
Rolle: Teilprojektleiter/Berater für MM/VC
Inhalte:
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Produktdatenmanagement (Schwerpunkt Variantenkonfiguration)
  • Konzeption und Koordination von Beschaffungsprozessen und Vertriebsprozessen
  • Integrationsberatung für die Module PP, SD, FI und CO
  • Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften
  • Koordination der externen ABAP-Entwickler
  • Erstellung von Testszenarien und Fehlermanagement
  • Customizing
Nr. 14 Einführung der SAP-Variantenkonfiguration
Branche: Automatisierungstechnik
Zeitraum: März 2004 - Dezember 2005
Rolle: Projektleiter, Berater für Variantenkonfiguration/Prozessintegration und Workflow
Inhalte:
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Produktdaten-Management (Schwerpunkt Variantenkonfiguration)
  • Konzeption und Koordination von Vertriebs- und Produktionsprozessen
  • Konzeption und Einführung eines externen Konfigurationstools
  • Integrationsberatung für E-Business (Web-Katalog, Kundenportal etc.)
  • Konzeption und Einführung eines SAP-Workflows zur Stammdatenpflege
  • Anpassung Berechtigungskonzept
  • Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften
  • Koordination der externen ABAP-Entwickler
  • Erstellung von Testszenarien und Fehlermanagement
  • Customizing
Nr. 13 Standortentwicklung eines ungarischen Produktionswerkes
Branche: Automatisierungstechnik
Zeitraum: September 2004 - Januar 2005
Rolle: Teilprojektleiter für MM, Integrationsberater für SD/PP/WM/FI/CO
Inhalte:
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Einführung der werksübergreifenden Planung und Disposition
  • Geschäftsprozess-Modellierung
  • Optimierung von buchungskreisübergreifenden Intercompany-Prozessen
  • Konzeption der Stammdatenumstellung auf die neuen Geschäftsprozesse
  • SAP-Schulung und -Coaching der ungarischen Anwender
  • Erstellung von Testszenarien und Fehlermanagement
  • Integrationsberatung für die Module PP, SD, FI und CO
  • Customizing
Nr. 12 Ausgliederung einer Vertriebstochter in einen eigenen Buchungskreis
Branche: Automatisierungstechnik
Zeitraum: Oktober 2004 -  Januar 2005
Rolle: Berater für MM
Inhalte:
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Konzeption und Koordination buchungskreisübergreifenden Intercompanyprozesse
  • Koordination der internen Fakturierung über SAP-EDI
  • SAP-Schulung und -Coaching der Anwender
  • Erstellung von Testszenarien und Fehlermanagement
  • Integrationsberatung für die Module PP, SD, WM, FI und CO
  • Customizing
Nr. 11 Ausgliederung eines Produktionswerks in einen eigenen Buchungskreis
Branche: Automatisierungstechnik
Zeitraum: Juli 2003 - Januar 2004
Rolle: Berater für PP/MM, Integrationsberater für SD/WM/FI/CO
Inhalte:
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Einführung der werksübergreifenden Planung und Disposition
  • Geschäftsprozess-Modellierung
  • Konzeption der Stammdatenumstellung auf die neuen Geschäftsprozesse
  • Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften
  • Koordination der externen ABAP-Entwickler
  • Erstellung von Testszenarien und Fehlermanagement
  • SAP-Schulung und -Coaching der Anwender
  • Integrationsberatung für die Module SD, WM, FI und CO
  • Customizing
Nr. 10 Automatische Serialnummernvergabe im Fertigungsauftrag
Branche: Automatisierungstechnik
Zeitraum: August 2002 - Februar 2003
Rolle: Berater für PP
Inhalte:
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Einführung der automatischen Serialnummernvergabe
  • Equipmenthierarchiebildung via Barcode
  • Einrichtung von AVO-Rückmeldungen zur Serialnummer via Barcode
  • Schaffung einer SAP R/3-Schnittstelle zum externen Druckprogramm
    für den Etikettendruck
  • Integrationsberatung in den Bereich CS
  • Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften
  • Koordination der externen ABAP-Entwickler
  • Erstellung von Testszenarien und Fehlermanagement
  • Customizing
Nr. 9 SAP PP Einführung in Deutschland und Portugal
Branche: Textilindustrie
Zeitraum: März 2002 - Januar 2003
Rolle: Berater für PP, Integrationsberater für SD
Inhalte:
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Produktdatenmanagement
  • Konzeption und Koordination von Planungs- und Produktionsprozessen
  • Geschäftsprozess-Modellierung
  • SAP-Schulung und -Coaching der Anwender in Deutschland
  • SAP-Schulung des Projektteams in Portugal
  • Customizing
Nr. 8 Optimierung Inventory Management
Branche: Automatisierungstechnik
Zeitraum: Oktober 2002 - Dezember 2002
Rolle: Berater für PP/MM
Inhalte:
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Konzeption und Koordination von Planungs- und Produktionsprozessen
  • Geschäftsprozess-Modellierung
  • SAP-Schulung und -Coaching der Anwender
  • Customizing
Nr. 7 SAP Einführung
Branche: Automatisierungstechnik
Zeitraum: Februar 2000 - Februar 2002
Rolle: Teilprojektleiter/Berater für PP/MM/PDM/AcceleratedSAP (ASAP)
Integrationsberater für SD/WM/FI/CO
Inhalte:
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Produktdatenmanagement mit Schnittstellen zu externen Systemen
  • Konzeption und Koordination von Planungs- und Produktionsprozessen
  • Geschäftsprozess-Management
  • Externe Beschaffungs- und Bestandsführungsprozesse
  • Integration eines ungarischen Produktionswerks über Intercompany-Prozesse
  • SAP-Schulung und -Coaching der Anwender in Deutschland und Ungarn
  • ASAP-Beratung
  • Integrationsberatung für die Module SD, WM, FI und CO
  • Erstellung von Migrationsvorgaben
  • Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften
  • Koordination der externen ABAP-Entwickler
  • Erstellung von Testszenarien und Fehlermanagement
  • Schnittstellenkonzeption und Umsetzung zu einem externen LVS-System für den Bereich Materialstamm
  • Customizing
Nr. 6 SAP Einführung
Branche: Pharmaindustrie
Zeitraum: Januar 1999 - Januar 2000
Rolle: Berater für PP/MM, Integrationsberater für SD/WM/FI/CO
Inhalte:
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Produktdatenmanagement
  • Konzeption und Koordination von Planungs- und Produktionsprozessen
  • Geschäftsprozess-Management
  • EDI-Customizing
  • Integrationsberatung für die Module SD, WM, FI und CO
  • SAP-Schulung und -Coaching der Anwender
  • Customizing
Nr. 5 SAP Einführung
Branche: Maschinenbau
Zeitraum: September 1997 - Januar 1999
Rolle: Teilprojektleiter/Berater für PP, Berater für MM, Integrationsberater SD/WM/FI/CO
Inhalte:
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Produktdatenmanagement
  • Einführung Variantenkonfiguration
  • Konzeption und Koordination von Planungs- und Produktionsprozessen
  • Geschäftsprozess-Management
  • Externe Beschaffungs- und Bestandsführungsprozesse
  • SAP-Schulung und -Coaching der Anwender
  • Integrationsberatung für die Module SD, WM, FI und CO
  • Erstellung von Migrationsvorgaben
  • Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften
  • Koordination der externen ABAP-Entwickler
  • Erstellung von Testszenarien und Fehlermanagement
  • Schnittstellenkonzeption und Umsetzung zu einem externem LVS-System (Stammdaten und Geschäftsprozesse)
  • Customizing
Nr. 4 SAP Einführung
Branche: Elektroindustrie
Zeitraum: Juli 1996 - Januar 1999
Rolle: Teilprojektleiter/Berater für PP, Berater für MM, Integrationsberater für SD/FI/CO
Inhalte:
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Produktdatenmanagement
  • Einführung Variantenkonfiguration
  • Konzeption und Koordination von Planungs- und Produktionsprozessen
  • Geschäftsprozess-Management
  • SAP-Schulung und -Coaching der Anwender
  • Integrationsberatung für die Module SD, FI und CO
  • Erstellung von Migrationsvorgaben
  • Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften
  • Koordination der externen ABAP-Entwickler
  • Erstellung von Testszenarien und Fehlermanagement
  • R/3-Customizing
Nr. 3 Reengineering in den Bereichen Vertriebs-, Produktions-, Beschaffungs- und Lagerlogistik
Branche: Automatisierungstechnik
Zeitraum: Februar 1993 - Juni 1996
Rolle: Projektleiter
Inhalte:
  • Workshops vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Produktdatenmanagement
  • Konzeption und Koordination von Planungs- und Produktionsprozessen
  • Geschäftsprozess-Management
  • Einführung von Kanban
  • Einführung eines Produktionsberichtswesens als Basis für eine Leistungsentlohnung
  • SAP-Schulung und -Coaching der Anwender
  • Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften
  • Koordination der internen ABAP-Entwickler
  • Erstellung von Testszenarien und Fehlermanagement
  • Customizing
Nr. 2 Einführung eines Fertigungsleitstands, Einführung SAP-Kapazitätsplanung, Mitarbeit bei einer SAP Einführung, Einführung von Vertriebssystemen
Branche: Maschinenbau
Zeitraum: Juli 1990 - Januar 1993
Rolle: EDV-Organisator für Vertriebs-, Beschaffungs-, Lager- und Produktionslogistik
Inhalte:
  • Produktdatenmanagement
  • Konzeption und Koordination von Planungs- und Produktionsprozessen
  • Geschäftsprozess-Management
  • Einführung eines Fertigungsleitstands
  • Einführung eines Vertriebssystems für den Ersatzteilvertrieb
  • Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften
  • Koordination der internen und externen ABAP-Entwickler
  • R/2-Customizing
Nr. 1 SAP Einführung
Branche: Elektroindustrie
Zeitraum: Juli 1988 - Juni 1990
Rolle: Sachbearbeiter Fertigungssteuerung/Disposition
Inhalte:
  • Produktdatenmanagement
  • Materialdisposition
  • Fertigungssteuerung
  • Kapazitätsplanung
  • Operativer Einkauf